Irrlichter in den Schrammsteinen

November 2, 2014 0

Nachts ist es im Elbsandsteingebirge fast ein bisschen unheimlich. Felsen schwimmen wie schwarze Geisterschiffe über dem Nebel. Schatten werden lebendig. Der Wald beginnt zu flüstern. Für Thomas Pöschmann und seine Freunde ist das die perfekte Zeit um draußen zu sein. Denn sie suchen eine andere, noch viel märchenhaftere Sächsische Schweiz.

1 6 7 8

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen