Cup der Boulder-Generation

Juni 19, 2015 0

Der Elbsandstein-Bouldercup in Bad Schandau fördert einen Sport, der in der Sächsischen Schweiz neben dem traditionellen Felsklettern und Wandern eine Randerscheinung ist. Doch in der Disziplin steckt Potenzial. Und vor allem: Sie begeistert die Jugend.

Orte zum Träumen

Juni 14, 2015 1

Es gibt Plätze im Elbsandsteingebirge, von denen man sich einfach nicht mehr losreißen kann. Eine kleine fotografische Traumreise.

Im Tanz mit der Tiefe

Juni 12, 2015 1

Robert Leistner klettert im Elbsandstein sagenhaft glatte Wände empor, als könne ihm die Schwerkraft nichts anhaben. Scheinbar mühelos und leicht wie ein Tänzer. Und manchmal sogar richtig stilvoll – mit Frack und Zylinder.

Glasergrund-Falken haben nicht überlebt

Juni 7, 2015 3

Das Wanderfalkenpaar am Kletterfelsen Totenkopf hat seine Jungen verloren, trotz Sperrzone und Bewachung. Auch im Großen Zschand, in den Weißen Brüchen und im Schrammsteingebiet schlug die Brut in diesem Jahr fehl.

Waldbrand am Frienstein

Juni 5, 2015 6

Erneut hat eine illegale Feuerstelle einen Feuerwehr-Großeinsatz im Nationalpark ausgelöst. Unweit vom Reitsteig stand ein Riffwäldchen von der Größe eines Handballfelds in Flammen. Ein besorgniserregender Trend.

Flimmerstunde beim Buschmüller

Mai 29, 2015 0

Sie ist immer gut für eine Geschichte: die Buschmühle. Selbst Hollywood war von ihr begeistert. Wer das urige Gasthaus noch nicht kennt, sollte mal auf ein Bier vorbeikommen. Zum Beispiel zur Filmnacht.

Reinhold bei den Kletter-Sachsen

Mai 29, 2015 0

Bergsteigerlegende Reinhold Messner zu Gast in der Sächsischen Schweiz. Der Extrembergsteiger und Abenteurer spricht auf einem der bekanntesten Felsen Sachsens über sein Leben – am 1. August bei den Outdoor-Erlebnistagen FESTUNG AKTIV! auf dem Königstein.

Keinen Funken Verstand

Mai 22, 2015 4

Mutterseelenallein steht ein Grill auf einem Riff hoch über dem Affensteingebiet. Begreifen manche „Naturgenießer“ überhaupt, was sie mit dieser Art Romantik riskieren?

Das Geheimnis der Siebenschläferboofe

Mai 15, 2015 13

Einige kennen die Geschichte nur vom Hörensagen, viele gar nicht: In den letzten Wirren des Zweiten Weltkriegs hielt sich ein Jugendlicher aus Dresden mit seinen Angehörigen wochenlang in einer Boofe am Großen Bärenhorn versteckt, um der drohenden Einberufung zu entgehen. Lange hat der heute 85-Jährige darüber geschwiegen. Doch irgendwann wurde die Erinnerung zu mächtig.

1 17 18 19 20 21 24