Ein Stück vom Himmel

August 26, 2016 2

Von oben sieht man die Welt mit anderen Augen. Stephan Messner sucht solche Perspektiven. Und was er daraus macht, begeistert andere. Über einen Hobbyfotografen, der zum Überflieger wurde.

Zurück ins Leben

März 4, 2016 8

Im Kampf mit seiner schweren Krankheit entdeckt Rico Richter die Schönheit seiner Elbsandstein-Heimat und wird zu dem, was er heute ist – ein begeisterter Landschaftsfotograf. Eine Geschichte über den Mut, sich nicht aufzugeben. Und über eine Leidenschaft, die stärker war als der Krebs.

„Nebel ist die dünne Stelle im Brett“

Oktober 11, 2015 1

Warum kann man nicht einfach bloß Landschaft knipsen? Die Stativkarawane hat dazu ihre eigene Ansicht. Ein Kneipengespräch mit der populären sächsischen Foto-Crew – über Freundschaft, das Elbsandsteingebirge, Schaffenskrisen. Und das Pöschmannsche Wurzelgesetz.

Mach die Augen auf!

September 25, 2015 0

Der Herbst ist seine Jahreszeit. Er verwandelt Landschaften in Aquarelle, packt Berge in Watte – und manchmal lässt er alles verschwinden. Vorhang auf für ein spektakuläres Schauspiel: Die Dramaturgie des Nebels.

Nacht im Elbsandstein

Juli 10, 2015 4

Fotografen nennen sie die „fünfte Jahreszeit“. Sie ist ein zentrales Thema der Romantik, bewegt Dichter und Maler, Philosophen und Naturwissenschaftler. Und auch zwei einsame Wanderer in der Sächsischen Schweiz. Eine kleine Geschichte über die Nacht.

Auge in Auge mit den Falken

Juni 26, 2015 0

Von ihm stammen einige der besten Tierfotos aus dem Elbsandsteingebirge: Václav Sojka, Fotograf bei der Nationalparkverwaltung in Krasna Lipa. Jeden Frühling sucht er in den Felsen der Böhmischen Schweiz sein Lieblingsmotiv.

Orte zum Träumen

Juni 14, 2015 1

Es gibt Plätze im Elbsandsteingebirge, von denen man sich einfach nicht mehr losreißen kann. Eine kleine fotografische Traumreise.

Ein Schnitt ins Herz

Dezember 12, 2014 2

An der Häntzschelstiege wurde eine legendäre Riffkiefer angesägt. Der Schnitt wird den Baum nicht umbringen. Aber er zeugt von einem erschreckenden Mangel an Respekt.

Allein gegen die Zeit

Dezember 12, 2014 2

1974 geriet ein kleiner Baum in der Sächsischen Schweiz auf ein Familienfoto. 40 Jahre später waren Vater und Sohn jetzt noch einmal dort – und fanden ein Geschöpf, dem die Zeit anscheinend nichts anhaben kann.

Irrlichter in den Schrammsteinen

November 2, 2014 0

Nachts ist es im Elbsandsteingebirge fast ein bisschen unheimlich. Felsen schwimmen wie schwarze Geisterschiffe über dem Nebel. Schatten werden lebendig. Der Wald beginnt zu flüstern. Für Thomas Pöschmann und seine Freunde ist das die perfekte Zeit um draußen zu sein. Denn sie suchen eine andere, noch viel märchenhaftere Sächsische Schweiz.

1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen